Bratwurst


Trotz vielfacher Konkurrenz wie Pizza, Döner und Gyros behauptet sich die Bratwurst hartnäckig als typisch deutscher Imbiss.

Auch wenn die Wurst gebraten oder doch zum braten verkauft wird, ist die Herkunft des Wortes Bratwurst keinesfalls so nahe liegend, wie es auf dem ersten Blick scheint: die Bezeichnung bezieht sch nämlich nicht auf die Art der Zubereitung, sondern der Wortteil Brat- geht auf das althochdeutsche Wort brato, zurück. Dies bedeutet soviel wie „pures Fleisch“.
Das neuhochdeutsche Wort Brät, das im süddeutschen Raum verbreitet ist, bedeutet „Fleisch ohne Speck und Knochen“.
Bratwurst ist also eine Bezeichnung nach dem Hauptbestandteil der Füllung, wie bei Leberwurst und Blutwurst.

Eine Antwort

  1. Obwohl ich sie dann trotzdem brate🙂

    Das hält sich selbst bei Auslandsdeutschen hartnäckig. Obwohl bei mir häufiger frischer Fisch auf den Grill kommt . . .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: